Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Holunderbeeren-Brombeer-Marmelade mit Rosmarin

pinit Galerie anzeigen 4 photos

Marmeladen sind eine köstliche Möglichkeit, die Aromen der Saison einzufangen und für späteren Genuss zu konservieren. Diese Holunderbeeren-Brombeer-Marmelade mit einem Hauch von Rosmarin vereint die süßen Beeren mit einer überraschenden Kräuternote, die eine einzigartige Tiefe des Geschmacks verleiht. Die sanfte Süße der Holunderbeeren und Brombeeren harmoniert perfekt mit dem aromatischen Rosmarin, und das Ergebnis ist eine Marmelade, die sowohl auf Toast als auch als Begleitung zu herzhaften Gerichten ein wahrer Genuss ist. Das folgende Rezept führt dich Schritt für Schritt durch den Prozess, um diese delikate Marmelade selbst zuzubereiten.

Holunderbeeren-Brombeer-Marmelade mit Rosmarin

Schwierigkeit: Anfänger
Beste Saison: Sommer

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Zubereitung:

  1. Die Holunderbeeren vorsichtig von den Stielen trennen und gründlich waschen. Die Brombeeren ebenfalls waschen und abtropfen lassen.

  2. Die Holunderbeeren und Brombeeren in einen großen Topf geben. Den Zitronensaft hinzufügen und die Mischung bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Gelegentlich umrühren, um ein Anhaften zu verhindern.

  3. Sobald die Beeren zu köcheln beginnen, die Hitze reduzieren und die Mischung sanft köcheln lassen, bis die Beeren weich werden und ihren Saft freisetzen. Dies dauert in der Regel etwa 10-15 Minuten.

  4. Die Rosmarinzweige vorsichtig mit einem Küchengarn zusammenbinden, damit sie leicht wieder aus der Marmelade entfernt werden können.

  5. Die Rosmarinzweige in den Topf geben und die gehackten Rosmarinnadeln hinzufügen. Dadurch erhält die Marmelade eine dezente Kräuternote.

  6. Den Gelierzucker zur Beerenmischung geben und gut umrühren, um sicherzustellen, dass er sich vollständig auflöst.

  7. Die Mischung erneut zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen. Den Schaum, der sich eventuell bildet, abschöpfen.

  8. Nach etwa 4-5 Minuten Kochzeit eine Gelierprobe durchführen. Dazu ein kleines bisschen Marmelade auf einen gekühlten Teller geben. Wenn sie nach wenigen Sekunden zu gelieren beginnt und eine gelierte Konsistenz annimmt, ist sie fertig. Wenn nicht, noch einige Minuten weiterkochen und erneut testen.

  9. Sobald die gewünschte Gelierkonsistenz erreicht ist, die Rosmarinzweige aus der Marmelade entfernen und die Marmelade noch heiß in sterilisierte Gläser füllen. Optional kann ein kleines Stück Butter hinzugefügt werden, um eventuellen Schaum auf der Oberfläche zu reduzieren.

  10. Die Gläser gut verschließen und auf den Kopf stellen, um einen Vakuumverschluss zu erreichen. Nach dem Abkühlen können die Gläser wieder umgedreht und beschriftet werden.

Damit das Rezept klappt, empfehlen wir dir:

Wir nehmen an verschiedenen Partner-Netzwerken teil (Affiliate). Wenn du diesem/n Link(s) folgst und einen Kauf tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Keine Sorge, dadurch wird dein Produkt nicht teurer. Mit einem Kauf unterstützt du uns in der Weiterentwicklung dieser Seite.

Anmerkung

Genieße diese Holunderbeeren-Brombeer-Marmelade mit Rosmarin auf frischem Brot, in Joghurt oder als Begleitung zu Käse – ein vielseitiger Genuss, der den Geschmack des Sommers das ganze Jahr über bewahrt.

Schlagwörter: Holunderbeeren-Brombeer-Marmelade, Rosmarin, Holunder, Holunderbeeren, Marmelade, Brombeeren
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner