Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Bärlauch-Crostini mit Ricotta, Tomaten und Pinienkernen

Bärlauch-Crostini mit Ricotta, Tomaten und Pinienkernen pinit Galerie anzeigen 11 photos

Hey, möchtest du eine leckere und einfache Vorspeise oder Snack zaubern? Wie wäre es mit Bärlauch-Crostini mit Ricotta, Tomaten und Pinienkernen? Diese köstlichen Appetithäppchen sind einfach zuzubereiten und perfekt für jeden Anlass. Der frische Bärlauch verleiht der cremigen Ricotta-Creme eine würzige Note und wird durch die süßen Tomaten und knusprigen Pinienkerne perfekt ergänzt. Ob als Vorspeise oder Snack, diese Bärlauch-Crostini sind garantiert ein Hit bei deinen Gästen oder einfach eine leckere Belohnung für dich selbst.

Bärlauch-Crostini mit Ricotta, Tomaten und Pinienkernen

Schwierigkeit: Anfänger
Beste Saison: Frühling

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 200°C vor.

  2. Schneide das Baguette in dünne Scheiben und lege sie auf ein Backblech.

  3. Bestreiche die Scheiben mit etwas Olivenöl und röste sie im Ofen für 5-7 Minuten, bis sie goldbraun sind.

  4. Während das Baguette röstet, wasche und trockne den Bärlauch und schneide ihn grob.

  5. Gib den Ricotta, die Knoblauchzehe (gepresst), den Zitronensaft und den Bärlauch in eine Schüssel und püriere alles mit einem Stabmixer oder in einem Mixer zu einer glatten Paste.

  6. Schmecke die Ricotta-Creme mit Salz und Pfeffer ab.

  7. Wasche die Tomaten und schneide sie in kleine Stücke.

  8. Röste die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun.

  9. Verteile die Ricotta-Creme großzügig auf den gerösteten Baguettescheiben.

  10. Verteile die Tomatenstücke auf den Ricotta-Crostini.

  11. Streue die gerösteten Pinienkerne darüber.

  12. Serviere die Bärlauch-Crostini warm oder bei Zimmertemperatur als Vorspeise oder Snack.

Schlagwörter: Bärlauch, Crostini
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner