Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Bärlauch-Hirse-Salat mit geröstetem Gemüse und Feta

Bärlauch-Hirse-Salat mit geröstetem Gemüse und Feta pinit Galerie anzeigen 3 photos

Bärlauch-Hirse-Salat mit geröstetem Gemüse und Feta ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch eine gesunde Wahl. Bärlauch ist bekannt für seine verdauungsfördernden Eigenschaften und enthält außerdem viele Antioxidantien und Vitamine. Die Hirse, eine glutenfreie Getreidesorte, liefert Ballaststoffe und wertvolle Mineralien wie Eisen und Magnesium. Das geröstete Gemüse, das in diesem Rezept verwendet wird, enthält viele gesunde Nährstoffe und gibt dem Salat eine besondere Note. Zusammen mit dem cremigen Feta ergibt das eine köstliche Mahlzeit, die dich mit Energie versorgt und deinen Körper verwöhnt.

Bärlauch-Hirse-Salat mit geröstetem Gemüse und Feta

Schwierigkeit: Anfänger
Beste Saison: Frühling

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Zubereitung:

  1. Die Hirse in einem Sieb gründlich abspülen und in einem Topf mit 2 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Reduziere die Hitze auf niedrig und lasse die Hirse für 18-20 Minuten köcheln, bis sie weich und flauschig ist.

  2. In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten. Die Paprika entkernen und in dünne Streifen schneiden. Die Zucchini in Scheiben schneiden und die rote Zwiebel in dünne Ringe schneiden.

  3. Das Gemüse auf einem Backblech ausbreiten und mit 2 EL Olivenöl, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C für 15-20 Minuten rösten, bis das Gemüse weich und goldbraun ist.

  4. Wenn die Hirse fertig gekocht ist, den Bärlauch fein hacken und unter die Hirse rühren. Das restliche Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermischen.

  5. Die gerösteten Gemüsestreifen auf der Hirse anrichten und den Feta-Käse darüber bröckeln.

  6. Den Salat lauwarm oder kalt servieren und genießen!

Schlagwörter: Bärlauch, Hirse-Salat
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner