Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Bärlauch-Kartoffel-Brötchen mit gerösteten Zwiebeln und Thymian

Bärlauch-Kartoffel-Brötchen mit gerösteten Zwiebeln und Thymian pinit

Diese Bärlauch-Kartoffel-Brötchen sind nicht nur glutenfrei, sondern auch voller Geschmack und Textur. Die gerösteten Zwiebeln und der Thymian verleihen den Brötchen einen herrlichen Geschmack, während die Kartoffeln und das Mandelmehl eine weiche und zarte Textur schaffen.

Du kannst diese Brötchen als Beilage zu Suppen oder Salaten servieren, oder sie als Snack genießen. Sie eignen sich auch perfekt zum Einfrieren und späteren Aufwärmen.
Also, schnapp Dir die Zutaten und lass uns zusammen diese köstlichen Bärlauch-Kartoffel-Brötchen mit gerösteten Zwiebeln und Thymian zubereiten!

Bärlauch-Kartoffel-Brötchen mit gerösteten Zwiebeln und Thymian

Schwierigkeit: Mittelschwer
Beste Saison: Frühling

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 200°C vor.

  2. Koche die Kartoffeln in Salzwasser, bis sie weich sind, dann gieße das Wasser ab und lasse sie etwas abkühlen.

  3. Gib die Kartoffeln in eine Schüssel und zerdrücke sie mit einer Gabel. Füge Bärlauch, Olivenöl, Knoblauch und Thymian hinzu und rühre alles gut durch.

  4. In einer Pfanne die Zwiebelringe bei mittlerer Hitze in etwas Olivenöl anbraten, bis sie weich und leicht gebräunt sind.

  5. In einer separaten Schüssel das Mandelmehl, Pfeilwurzelmehl, Backpulver und Salz vermengen. Schlage die Eier in einer separaten Schüssel auf und gib sie dann in die Mehlmischung. Rühre alles gut durch.

  6. Gib die Kartoffel-Bärlauch-Mischung und die gerösteten Zwiebeln zur Mehlmischung hinzu und rühre alles gut durch.

  7. Forme die Masse zu etwa 8-10 Brötchen und lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

  8. Backe die Brötchen im vorgeheizten Ofen für 20-25 Minuten, bis sie goldbraun sind.

Schlagwörter: Bärlauch, Kartoffel-Brötchen
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner