Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Bärlauch-Kartoffel-Gratin mit Zucchini und Feta-Käse

Bärlauch-Kartoffel-Gratin mit Zucchini und Feta-Käse pinit

Hast Du Lust auf ein herzhaftes und leckeres Gericht? Dann habe ich hier genau das Richtige für Dich: Bärlauch-Kartoffel-Gratin mit Zucchini und Feta-Käse. Dieses Gericht ist nicht nur glutenfrei, sondern auch vollgepackt mit Aromen und gesunden Zutaten.

Das Gratin besteht aus dünn geschnittenen Kartoffeln und Zucchinischeiben, die mit einer cremigen Mischung aus Milch, Sahne, frischem Bärlauch und zerbröckeltem Feta-Käse überzogen sind. Das Ergebnis ist ein perfekt gebackenes Gericht mit weichen, cremigen Kartoffeln und einem Hauch von Bärlauch.

Dieses Gericht ist perfekt als Beilage zu Deinem Lieblingshauptgericht oder als Hauptgericht für ein vegetarisches Essen. Es ist einfach zuzubereiten und wird sicherlich jeden begeistern.
Und das Beste daran? Es ist glutenfrei, was es zu einer großartigen Wahl für Menschen mit Glutenunverträglichkeiten oder diejenigen, die glutenfreie Gerichte bevorzugen, macht.

Also, worauf wartest Du noch? Hol Dir ein paar Kartoffeln, Zucchini und Feta-Käse, und lass uns zusammen ein leckeres Bärlauch-Kartoffel-Gratin zubereiten!

Bärlauch-Kartoffel-Gratin mit Zucchini und Feta-Käse

Schwierigkeit: Anfänger
Beste Saison: Frühling

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 180°C vor.

  2. Gib die Kartoffelscheiben in eine große Schüssel und füge die gehackten Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und Olivenöl hinzu. Vermische alles gut.

  3. Schichte die Kartoffelscheiben und Zucchinischeiben abwechselnd in eine Auflaufform.

  4. In einer separaten Schüssel vermische die Milch und Sahne. Füge den gehackten Bärlauch und den zerbröckelten Feta-Käse hinzu und rühre alles gut um.

  5. Gieße die Milchmischung gleichmäßig über die Kartoffel-Zucchini-Schichten in der Auflaufform.

  6. Bedecke die Auflaufform mit Alufolie und backe sie im vorgeheizten Ofen für etwa 45 Minuten.

  7. Entferne die Alufolie und backe das Gratin für weitere 15-20 Minuten oder bis die Kartoffeln weich und die Oberseite goldbraun ist.

  8. Nimm das Gratin aus dem Ofen und lass es für 5 Minuten ruhen, bevor Du es servierst.

  9. Genieße Dein Bärlauch-Kartoffel-Gratin mit Zucchini und Feta-Käse als Beilage zu einem leckeren Hauptgericht oder als Hauptspeise für ein vegetarisches Gericht.

Schlagwörter: Bärlauch, Kartoffel-Gratin
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner