Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Bärlauch-Pesto-Buddha-Schale mit Quinoa, geröstetem Gemüse und Hühnchen

Bärlauch-Pesto-Buddha-Schale mit Quinoa, geröstetem Gemüse und Hühnchen pinit Galerie anzeigen 13 photos

Die Bärlauch-Pesto-Buddha-Schale mit Quinoa, geröstetem Gemüse und Hühnchen ist ein gesundes und leckeres Gericht, das voller Geschmack und Nährstoffe ist. Die Schale ist vollgepackt mit frischem Gemüse und eiweißreichem Hühnchen, das in Kombination mit dem herzhaften Quinoa eine ausgeglichene Mahlzeit ergibt. Das Bärlauchpesto, das die Schale veredelt, verleiht ihr einen zusätzlichen Geschmack und ist ein toller Ersatz für klassisches Basilikumpesto. Diese Schale ist nicht nur einfach zu machen, sondern auch eine hervorragende Option für eine nahrhafte, ausgewogene Mahlzeit, die sowohl sättigend als auch köstlich ist.

Bärlauch-Pesto-Buddha-Schale mit Quinoa, geröstetem Gemüse und Hühnchen

Schwierigkeit: Mittelschwer
Portionen: 4
Beste Saison: Frühling

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Für das Pesto:

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

  2. Die Quinoa in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen und dann mit dem Wasser und dem Salz in einen Topf geben. Zum Kochen bringen, dann auf niedrige Hitze stellen und zugedeckt etwa 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Quinoa weich und das Wasser aufgenommen ist.

  3. Die Hühnerbrustfilets waschen und trocken tupfen. In eine Auflaufform geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 Minuten braten, bis sie gar sind.

  4. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die rote Zwiebel in Spalten schneiden und den Knoblauch fein hacken. Das Gemüse zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch in eine Schüssel geben, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen und auf ein Backblech geben. Im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 Minuten rösten, bis das Gemüse weich und goldbraun ist.

  5. Für das Pesto die Bärlauchblätter waschen und grob hacken. Zusammen mit dem geriebenen Parmesan, den Pinienkernen, dem Olivenöl, dem Salz und dem Pfeffer in einem Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren, bis eine glatte Paste entsteht. Mit Zitronensaft abschmecken.

  6. Wenn alles fertig ist, die Quinoa auf vier Schalen aufteilen. Das geröstete Gemüse und das Hühnchen darauf verteilen und mit dem Bärlauchpesto beträufeln. Servieren und genießen!

Schlagwörter: Bärlauch, Buddha-Schale, Quinoa
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner