Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Bärlauch-Pesto-Garnelen mit Parmesan-Polenta

Bärlauch-Pesto-Garnelen mit Parmesan-Polenta pinit Galerie anzeigen 10 photos

Heute habe ich ein besonderes Rezept für Dich, das Deine Geschmacksknospen verzaubern wird. Wenn ich an dieses Gericht denke, kommen mir sofort wundervolle Erinnerungen in den Sinn – an sonnige Frühlingsnachmittage, an Freunde und Familie, die sich um den Tisch versammelt haben und an das aromatische Aroma von Bärlauch, das die Luft erfüllt.

Das Bärlauch-Pesto-Garnelen mit Parmesan-Polenta ist ein Gericht, das nicht nur köstlich ist, sondern auch Emotionen weckt. Mit jedem Bissen wirst Du Dich an einen Ort erinnern, an dem Du glücklich und zufrieden warst. Ich hoffe, dass Du beim Zubereiten dieses Gerichts genauso viel Freude hast, wie ich und dass es Dir eine wunderbare Zeit mit Deinen Lieben bereiten wird.

Also, lass uns loslegen und uns auf eine kulinarische Reise begeben, die uns mit jeder Kostprobe mehr verzaubern wird!

Bärlauch-Pesto-Garnelen mit Parmesan-Polenta

Schwierigkeit: Anfänger
Portionen: 4
Beste Saison: Frühling

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Für das Bärlauch-Pesto:

Für die Garnelen:

Für die Parmesan-Polenta:

Zubereitung:

  1. Für das Bärlauch-Pesto den Bärlauch waschen und grob hacken. Knoblauch schälen und grob hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

  2. Alle Zutaten für das Bärlauch-Pesto in einen Mixer geben und zu einer glatten Masse pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Für die Garnelen das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen hinzufügen und von beiden Seiten für etwa 2 Minuten braten, bis sie rosa sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Für die Parmesan-Polenta die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Die Polenta langsam einrühren und für 5-7 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen. Den Parmesan und die Butter unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Auf Teller die Parmesan-Polenta verteilen und die Bärlauch-Pesto-Garnelen darauf anrichten. Das Gericht mit etwas Bärlauch-Pesto garnieren und servieren.

Schlagwörter: Bärlauch, Polenta
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner