Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Bärlauch-Sellerie-Cremesuppe

Bärlauch-Sellerie-Cremesuppe pinit Galerie anzeigen 4 photos

Eine Bärlauch-Sellerie-Cremesuppe ist eine köstliche und gesunde Suppe, die perfekt für den Frühling ist. Die Kombination aus würzigem Bärlauch und mildem Sellerie verleiht der Suppe ein einzigartiges Aroma und macht sie zu einem wahren Geschmackserlebnis. Mit nur wenigen Zutaten lässt sich diese Suppe einfach zubereiten und eignet sich sowohl als Vorspeise als auch als Hauptgericht. In diesem Rezept werden wir Schritt für Schritt zeigen, wie man eine leckere Bärlauch-Sellerie-Cremesuppe zubereitet.

Bärlauch-Sellerie-Cremesuppe

Schwierigkeit: Anfänger
Beste Saison: Frühling

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den Sellerie schälen und in kleine Stücke schneiden.

  2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, bis sie glasig sind.

  3. Den Sellerie hinzufügen und etwa 5 Minuten lang mitbraten, bis er weich wird.

  4. Die Gemüsebrühe hinzufügen und die Suppe zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und etwa 15 Minuten lang köcheln lassen, bis der Sellerie weich ist.

  5. In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen und grob hacken.

  6. Wenn der Sellerie weich ist, die Suppe vom Herd nehmen und den Bärlauch hinzufügen. Mit einem Pürierstab oder in einem Standmixer zu einer glatten Suppe pürieren.

  7. Die Sahne hinzufügen und nochmals kurz aufkochen lassen.

  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Schlagwörter: Bärlauch, Sellerie-Cremesuppe
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner