Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Brennnessel-Waffeln mit Räucherlachs

pinit Galerie anzeigen 3 photos

Man könnte wohl sagen das Waffeln immer gehen und ein Frühstück einfach ein bisschen schöner machen (das Aufstehen fällt ja ohnehin schon schwer genug). Unsere Brennnessel-Waffeln kommen ganz herzhaft daher und bringen gleich noch ein wenig Räucherlachs mit. Ihr dürft uns glauben, dass Frühstück wird in Zukunft zum Highlight des Tages. Schmecken lassen!

Brennnessel-Waffeln mit Räucherlachs

Schwierigkeit: Anfänger

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Instructions

Für die Waffeln:

  1. Zuerst macht ihr euch eine frische Brennnesselpesto. Sammelt dazu etwa 100 g Brennnesselblätter. Falls es schon Brennnesselsamen gibt, könnt ihr diese zum Würzen verwenden. Gebt die Brennnesselblätter, 10 Nüsse (Haselnuss oder Walnuss) und 3 Esslöffel Olivenöl in einen Mixer und stellt die Pesto her.

  2. Nun rührt ihr die weiche Butter, mit Pfeffer, Salz und der Brennnesselpesto cremig und rührt die Eier unter.

  3. Nun gebt ihr das Backpulver in das Mehl und rührt es unter eure Brennnessel-Butter-Mischung.

  4. Gebt den Teig nun in das Waffeleisen (etwa 1,5 Esslöffel pro Portion) und serviert die Waffeln garniert mit dem Räucherlachs.

    Tipp: Zu den Waffeln passt am besten ein wenig Zaziki oder frischer Kräuterquark.
Schlagwörter: Waffeln, Waffeln mit Räucherlachs, Brennnessel
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner