Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Giersch-Kartoffelsuppe

Giersch-Kartoffelsuppe pinit

Bist du auf der Suche nach einer köstlichen und gesunden Suppe, die auch noch einfach zuzubereiten ist? Dann solltest du unbedingt mal die Giersch-Kartoffelsuppe ausprobieren! Diese Suppe ist nicht nur superlecker, sondern auch reich an wichtigen Nährstoffen und Vitaminen. Der Giersch, der in vielen Gärten als Unkraut gilt, ist in Wahrheit ein wertvolles Wildkraut, das man auf keinen Fall unterschätzen sollte. Zusammen mit Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch ergibt er eine perfekte Kombination, die dich garantiert begeistern wird. Lass uns loslegen und diese leckere Suppe gemeinsam zubereiten!

Giersch-Kartoffelsuppe

Schwierigkeit: Anfänger
Beste Saison: Frühling

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Zubereitung:

  1. Erhitze das Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze.

  2. Füge die gehackte Zwiebel und Knoblauch hinzu und brate sie etwa 2-3 Minuten lang, bis sie weich sind.

  3. Füge die gewürfelten Kartoffeln und den grob gehackten Giersch hinzu und brate alles zusammen nochmals 2-3 Minuten an.

  4. Gieße die Gemüsebrühe über die Kartoffeln und den Giersch und bringe alles zum Kochen. Verringere dann die Hitze und lass die Suppe zugedeckt etwa 20 Minuten lang köcheln, bis die Kartoffeln weich sind.

  5. Nimm den Topf von der Herdplatte und püriere die Suppe mit einem Pürierstab bis sie glatt ist.

  6. Füge die Sahne hinzu und bringe die Suppe bei niedriger Hitze zum Köcheln.

  7. Schmecke die Suppe mit Salz und Pfeffer ab und serviere sie heiß.

Schlagwörter: Giersch, Kartoffelsupe
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner