Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Giersch-Omelette

Giersch-Omelette pinit

Du bist auf der Suche nach einem leckeren Frühstücksrezept, das nicht nur schnell zubereitet ist, sondern auch noch gesund und voller Geschmack steckt? Wie wäre es mit einem Giersch-Omelette? Giersch ist ein wildes Kraut, das oft als Unkraut bezeichnet wird, aber tatsächlich voller Vitamine und Mineralstoffe steckt. Mit seinem leicht bitteren Geschmack verleiht es jedem Gericht eine interessante Note und ist perfekt für ein herzhaftes Frühstück geeignet. In Kombination mit den Eiern ergibt sich eine sättigende Mahlzeit, die dich mit Energie für den Tag versorgt. Das Beste daran ist, dass dieses Rezept nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch noch einfach zuzubereiten ist. Probier es doch einfach mal aus und starte deinen Tag mit einem leckeren Giersch-Omelette!

Schwierigkeit: Anfänger
Beste Saison: Frühling

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Zubereitung:

  1. Den Giersch gründlich waschen und die Blätter von den Stielen entfernen.

  2. Die Eier in eine Schüssel geben und mit einer Gabel verquirlen.

  3. Den Giersch fein hacken und zu den Eiern geben. Alles gut vermengen.

  4. In einer Pfanne die Butter oder das Öl erhitzen.

  5. Die Eiermischung in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze braten.

  6. Wenn die Unterseite des Omelettes goldbraun ist, das Omelette vorsichtig mit einem Pfannenwender umdrehen und die andere Seite braten, bis sie ebenfalls goldbraun ist.

  7. Das Omelette auf einen Teller gleiten lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  8. Sofort servieren und genießen!

Anmerkung

Wenn du magst, kannst du dem Omelette noch weitere Zutaten hinzufügen, wie zum Beispiel Tomaten, Zwiebeln oder Käse.

Schlagwörter: Giersch, Omelette
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner