Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Giersch-Pfannkuchen

Giersch-Pfannkuchen pinit

Giersch ist ein Wildkraut, das oft als Unkraut betrachtet wird, aber es hat tatsächlich viele positive Eigenschaften. Es enthält viele Vitamine und Mineralstoffe und kann vielseitig in der Küche verwendet werden. In diesem Rezept werden wir Giersch in Pfannkuchen verarbeiten, um eine köstliche und gesunde Mahlzeit zuzubereiten. Diese Giersch-Pfannkuchen sind eine großartige Möglichkeit, um Wildkräuter in Ihre Ernährung zu integrieren und den Geschmack zu variieren. Folgen Sie einfach dieser einfachen Anleitung und genießen Sie die gesunden und köstlichen Giersch-Pfannkuchen!

Giersch-Pfannkuchen

Schwierigkeit: Anfänger
Beste Saison: Frühling

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Zubereitung:

  1. Den Giersch waschen und trocken tupfen. Dann fein hacken.

  2. In einer Schüssel das Mehl, das Backpulver, den Zucker und das Salz mischen.

  3. Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen.

  4. Das Eigelb zur Mehlmischung geben und mit der Milch zu einem glatten Teig verrühren.

  5. Den gehackten Giersch unter den Teig heben.

  6. Das Eiweiß vorsichtig unter den Teig heben.

  7. Eine Pfanne erhitzen und etwas Butter darin schmelzen lassen.

  8. Mit einer Kelle etwas Teig in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun braten.

  9. Die Pfannkuchen auf einen Teller legen und im Ofen bei niedriger Temperatur warmhalten, bis alle Pfannkuchen gebraten sind.

  10. Mit frischen Früchten, Ahornsirup oder Puderzucker servieren.

Schlagwörter: Giersch, Pfannkuchen
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner