Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Hackfleischbällchen mit Holunderbeeren-Tomatensauce und Pasta

pinit Galerie anzeigen 8 photos

Ein köstliches Gericht, das Herzlichkeit und Aromenvielfalt vereint: Hackfleischbällchen mit einer verlockenden Holunderbeeren-Tomatensauce, serviert auf al dente gekochter Pasta. Dieses Rezept wird dich mit seinem ausgewogenen Geschmack und seiner Leichtigkeit begeistern. Lass uns gemeinsam in die Zubereitung eintauchen.

Hackfleischbällchen mit Holunderbeeren-Tomatensauce und Pasta

Schwierigkeit: Mittelschwer
Portionen: 2
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Für die Hackfleischbällchen:

Für die Holunderbeeren-Tomatensauce:

Außerdem:

Zubereitung:

Hackfleischbällchen vorbereiten:

  1. In einer Schüssel das Hackfleisch mit Ei, Paniermehl, fein gehackter Zwiebel, gepresstem Knoblauch und gehackter Petersilie vermengen.

  2. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen.

  3. Kleine Bällchen formen und beiseite stellen.

Holunderbeeren-Tomatensauce zubereiten:

  1. In einem Topf Olivenöl erhitzen und gehackte Zwiebel sowie Knoblauch darin anschwitzen, bis sie glasig sind.

  2. Die Holunderbeeren hinzufügen und kurz anbraten, bis sie leicht zerfallen.

  3. Die Tomatenstücke, getrockneten Oregano, Zucker, Salz und Pfeffer hinzufügen.

  4. Die Sauce köcheln lassen, bis sie leicht eingedickt ist. Gelegentlich umrühren.

Hackfleischbällchen braten:

  1. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen.

  2. Die vorbereiteten Hackfleischbällchen vorsichtig in die Pfanne geben und von allen Seiten goldbraun braten.

  3. Auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen.

Pasta kochen:

  1. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Pasta gemäß den Anweisungen al dente kochen.

  2. Abgießen und beiseitestellen.

Servieren:

  1. Die gekochte Pasta auf Teller verteilen.

  2. Die Hackfleischbällchen auf die Pasta legen.

  3. Die Holunderbeeren-Tomatensauce über die Bällchen und Pasta gießen.

  4. Mit frisch gehackter Petersilie garnieren und bei Bedarf mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Damit das Rezept klappt, empfehlen wir dir:

Wir nehmen an verschiedenen Partner-Netzwerken teil (Affiliate). Wenn du diesem/n Link(s) folgst und einen Kauf tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Keine Sorge, dadurch wird dein Produkt nicht teurer. Mit einem Kauf unterstützt du uns in der Weiterentwicklung dieser Seite.

Anmerkung

Jetzt ist dein köstliches Hackfleischbällchen-Gericht mit Holunderbeeren-Tomatensauce und Pasta bereit, genossen zu werden. Guten Appetit!

Schlagwörter: Hackfleischbällchen, Holunderbeeren-Tomatensauce, Pasta, Holunder, Hackfleisch, Holunderbeeren, Tomaten
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner