Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Holunderbeeren-Quark-Kuchen mit knusprigem Mürbeteig

pinit Galerie anzeigen 4 photos

Heute möchte ich dir ein köstliches Rezept für einen Holunderbeeren-Quark-Kuchen mit einem knusprigen Mürbeteigboden vorstellen. Dieser Kuchen vereint die fruchtige Süße der Holunderbeeren mit der Cremigkeit des Quarks und dem knackigen Genuss eines Mürbeteigs. Er ist einfach zuzubereiten und wird deine Geschmacksknospen im Sturm erobern. Also, lass uns gleich loslegen!

Holunderbeeren-Quark-Kuchen mit knusprigem Mürbeteig

Schwierigkeit: Mittelschwer
Beste Saison: Herbst

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Für den Mürbeteig:

Für die Quarkfüllung:

Für die Holunderbeerenfüllung:

Zubereitung:

Mürbeteig vorbereiten:

  1. Du startest damit, den Ofen auf 180 Grad Celsius vorzuheizen.

  2. In einer Schüssel vermischst du das Mehl, die gewürfelte kalte Butter, Zucker und eine Prise Salz. Verwende deine Finger, um die Zutaten zu einem bröseligen Teig zu verreiben.

  3. Füge das Ei hinzu und knete alles schnell zu einem glatten Teig. Achte darauf, den Teig nicht zu lange zu kneten, um die Zartheit des Mürbeteigs zu erhalten.

  4. Wickle den Teig in Frischhaltefolie ein und lasse ihn etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Mürbeteig ausrollen und vorbacken:

  1. Nach der Ruhezeit rollst du den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche aus, bis er groß genug ist, um den Boden und die Seiten einer Springform zu bedecken.

  2. Lege den Teig in die gefettete Springform, drücke ihn leicht an den Rändern fest und stich den Boden mehrmals mit einer Gabel ein.

  3. Backe den Teig im vorgeheizten Ofen für etwa 15 Minuten vor, bis er goldbraun ist. Nimm ihn dann aus dem Ofen und lasse ihn leicht abkühlen.

Füllungen vorbereiten und Kuchen zusammensetzen:

  1. In einer Schüssel vermischst du den Quark, Zucker, Eier, Vanillezucker, Zitronensaft, Zitronenschale und Grieß zu einer gleichmäßigen Masse.

  2. Die Holunderbeeren gibst du in einen Topf, fügst Zucker und Zitronensaft hinzu, und erwärmst sie bei mittlerer Hitze für etwa 5 Minuten, bis sie leicht zerfallen.

Kuchen backen:

  1. Gieße die Quarkmischung auf den vorgebackenen Mürbeteigboden.

  2. Verteile die leicht abgekühlten Holunderbeeren gleichmäßig über die Quarkfüllung.

Fertigstellen und servieren:

  1. Backe den Kuchen für weitere 25-30 Minuten, bis die Füllung fest ist und die Oberseite goldbraun ist.

  2. Lass den Kuchen vollständig auskühlen, bevor du ihn aus der Springform nimmst und in Stücke schneidest.

Damit das Rezept klappt, empfehlen wir dir:

Wir nehmen an verschiedenen Partner-Netzwerken teil (Affiliate). Wenn du diesem/n Link(s) folgst und einen Kauf tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Keine Sorge, dadurch wird dein Produkt nicht teurer. Mit einem Kauf unterstützt du uns in der Weiterentwicklung dieser Seite.

Anmerkung

Jetzt ist dein köstlicher Holunderbeeren-Quark-Kuchen mit knusprigem Mürbeteig bereit, genossen zu werden. Guten Appetit!

Schlagwörter: Holunderbeeren-Quark-Kuchen, Mürbeteig, Quark, Kuchen, Holunder, Holunderbeeren
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner