Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Holunderbeeren-Schoko-Kokos-Törtchen mit karamellisierten Mandeln

Holunderbeeren-Schoko-Kokos-Törtchen mit karamellisierten Mandeln pinit Galerie anzeigen 1 photo

Ein Genuss für alle Sinne: Diese Holunderbeeren-Schoko-Kokos-Törtchen mit karamellisierten Mandeln vereinen eine verführerische Mischung aus fruchtig-süßen Holunderbeeren, zarter Schokolade, exotischer Kokosnote und dem knusprigen Zauber von karamellisierten Mandeln. Diese Törtchen sind das perfekte Dessert für besondere Anlässe oder um sich selbst einfach mal zu verwöhnen. Mit einer Kombination aus Geschmack und Textur werden sie sicherlich deine Gaumenfreuden erweitern. Lass uns gemeinsam in die Welt des Backens eintauchen und diese köstlichen Törtchen zaubern.

Holunderbeeren-Schoko-Kokos-Törtchen mit karamellisierten Mandeln

Schwierigkeit: Mittelschwer

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Für den Teig:

Für die Holunderbeerenfüllung:

Für die Schokoladenganache:

Für die karamellisierten Mandeln:

Zubereitung:

  1. Vorbereitung:

    Heize den Backofen auf 180 Grad Celsius vor.

    Fette eine Törtchenform mit abnehmbarem Boden gut ein.

  2. Teig zubereiten:

    In einer Schüssel das Mehl, die Kokosraspeln und das Kakaopulver vermengen.

    In einer separaten Schüssel die weiche Butter und den Zucker cremig rühren.

    Das Ei und eine Prise Salz hinzufügen und gut vermischen.

    Die trockenen Zutaten nach und nach zur Butter-Ei-Mischung geben und zu einem Teig verarbeiten.

    Den Teig gleichmäßig in die vorbereitete Törtchenform drücken und einen Rand hochziehen.

    Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

  3. Holunderbeerenfüllung:

    Die Holunderbeeren gründlich waschen und von den Stielen entfernen.

    Die Beeren zusammen mit Zucker und Zitronensaft in einem Topf erhitzen und leicht köcheln lassen, bis die Beeren zerfallen und eine dickliche Konsistenz entsteht.

    Die Holunderbeerenfüllung auf den Teigboden geben und gleichmäßig verteilen.

  4. Schokoladenganache:

    Die Zartbitterschokolade grob hacken und in eine hitzebeständige Schüssel geben.

    Die Sahne in einem kleinen Topf erhitzen, bis sie fast zum Kochen kommt.

    Die heiße Sahne über die gehackte Schokolade gießen und etwa eine Minute lang stehen lassen.

    Dann die Schokolade und die Sahne glattrühren, bis eine seidige Ganache entsteht.

    Die Ganache über die Holunderbeerenfüllung gießen und gleichmäßig verteilen.

  5. Karamellisierte Mandeln:

    In einer Pfanne den Zucker erhitzen, bis er zu schmelzen beginnt und eine goldene Farbe annimmt.

    Die gehackten Mandeln hinzufügen und schnell vermengen, bis die Mandeln vollständig mit Karamell überzogen sind.

    Die karamellisierten Mandeln auf einem Stück Backpapier ausbreiten und abkühlen lassen. Anschließend grob zerkleinern.

  6. Fertigstellung:

    Die karamellisierten Mandeln über die Schokoladenganache streuen und leicht andrücken.

    Die Törtchen im vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten backen, bis der Teig fest ist.

    Nach dem Backen die Törtchen vollständig auskühlen lassen, bevor du sie aus der Form nimmst.

Anmerkung

Jetzt sind deine Holunderbeeren-Schoko-Kokos-Törtchen mit karamellisierten Mandeln bereit, um genossen zu werden. Diese süße Kreation wird sicherlich dein Herz und deinen Gaumen im Sturm erobern. Guten Appetit!

Schlagwörter: Holunder, Holunderbeeren, Schoko-kokos-Törtchen, karamelisierte Mandeln
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner