Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Holunderbeeren-Zucchini-Muffins mit zartem Zimtgeschmack

pinit Galerie anzeigen 6 photos

Muffins sind eine köstliche Art, Früchte und Gemüse in einem unwiderstehlichen Gebäck zu vereinen. In diesem Rezept kombinieren wir saftige Holunderbeeren und frische Zucchini zu herrlich duftenden Muffins mit einer dezenten Note von Zimt. Diese Muffins sind nicht nur lecker, sondern auch eine kreative Möglichkeit, saisonale Zutaten in ein verlockendes Gebäck zu verwandeln. Folge einfach den Schritten unten, und du wirst im Handumdrehen köstliche Holunderbeeren-Zucchini-Muffins zaubern.

Holunderbeeren-Zucchini-Muffins mit zartem Zimtgeschmack

Schwierigkeit: Anfänger
Portionen: 3
Beste Saison: Herbst

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Zubereitung:

  1. Ofen vorheizen und Muffinform vorbereiten: Heize deinen Ofen auf 180 Grad Celsius (etwa 350 Grad Fahrenheit) vor. Lege eine Muffinform mit Papierförmchen aus oder fette sie leicht ein.

  2. Trockene Zutaten vermengen: In einer großen Schüssel vermische das Allzweckmehl, Backpulver, Natron, Salz und gemahlenen Zimt. Rühre die trockenen Zutaten gut um, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig verteilt sind.

  3. Nasse Zutaten mischen: In einer separaten Schüssel verquirlst du die Eier, den braunen Zucker, den weißen Zucker, das Pflanzenöl und den Vanilleextrakt, bis eine gleichmäßige Mischung entsteht.

  4. Nasse und trockene Zutaten kombinieren: Gieße die nassen Zutaten über die trockenen Zutaten und rühre vorsichtig, bis die Mischung gerade eben zusammenkommt. Achte darauf, nicht zu stark zu rühren, um die Muffins zart und luftig zu halten.

  5. Holunderbeeren und Zucchini hinzufügen: Füge die geriebenen Zucchini und Holunderbeeren hinzu und falte sie sanft in den Teig ein, bis sie gleichmäßig verteilt sind.

  6. Teig in die Muffinförmchen füllen: Verteile den Teig gleichmäßig auf die vorbereiteten Muffinförmchen.

  7. Backen: Backe die Muffins im vorgeheizten Ofen für etwa 18-20 Minuten oder bis ein Zahnstocher, den du in die Mitte eines Muffins steckst, sauber herauskommt.

  8. Abkühlen lassen: Lasse die Muffins für einige Minuten in der Form abkühlen, bevor du sie auf ein Kuchengitter setzt, um sie vollständig auskühlen zu lassen.

  9. Genießen: Sobald die Muffins abgekühlt sind, kannst du sie genießen! Der zarte Zimtgeschmack verleiht den Muffins eine warme Note, während die Holunderbeeren und Zucchini für eine erfrischende Frische sorgen.

Damit das Rezept klappt, empfehlen wir dir:

Wir nehmen an verschiedenen Partner-Netzwerken teil (Affiliate). Wenn du diesem/n Link(s) folgst und einen Kauf tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Keine Sorge, dadurch wird dein Produkt nicht teurer. Mit einem Kauf unterstützt du uns in der Weiterentwicklung dieser Seite.

Anmerkung

Diese Holunderbeeren-Zucchini-Muffins sind perfekt für einen gemütlichen Nachmittagstee oder als süße Leckerei zum Mitnehmen. Probiere dieses Rezept aus und lass dich von der einzigartigen Kombination der Aromen überraschen!

Schlagwörter: Holunderbeeren-Zucchini-Muffins, Zimt. Muffins, Zucchini, Holunder, Holunderbeeren
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner