Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Kornelkirschen-Kartoffelgratin mit Gorgonzola-Sauce

Kornelkirschen-Kartoffelgratin mit cremiger Gorgonzola-Sauce pinit Galerie anzeigen 2 photos

Wie wäre es heute mit einer köstlichen und etwas außergewöhnlichen Kombination? Ich habe ein fantastisches Rezept für dich: Kornelkirschen-Kartoffelgratin mit einer herrlich cremigen Gorgonzola-Sauce. Dieses Gericht vereint die süß-säuerliche Note der Kornelkirschen mit der herzhaften Würze des Gorgonzola-Käses zu einer wahrhaft verlockenden Delikatesse. Das Gratin ist einfach zuzubereiten und wird dich mit seiner Aromenvielfalt begeistern. Also schnapp dir die Zutaten und lass uns gemeinsam in die Küche gehen, um dieses geschmackvolle Meisterwerk zu zaubern!

Kornelkirschen-Kartoffelgratin mit Gorgonzola-Sauce

Schwierigkeit: Anfänger

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 180 °C vor.

  2. Die Kornelkirschen waschen, entkernen und halbieren. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

  3. Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl einfetten. Lege eine Schicht Kartoffelscheiben auf den Boden der Form und verteile darauf eine Schicht Kornelkirschen. Wiederhole diesen Schichtvorgang, bis alle Kartoffeln und Kornelkirschen aufgebraucht sind.

  4. Den Gorgonzola-Käse grob zerkleinern und zusammen mit der Sahne in einen kleinen Topf geben. Bei mittlerer Hitze langsam erhitzen und dabei den Käse schmelzen lassen. Rühre regelmäßig um, damit die Sauce nicht anbrennt. Sobald der Gorgonzola vollständig geschmolzen ist, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und den Knoblauch darin anbraten, bis er leicht golden ist.

  6. Gieße die Gorgonzola-Sauce über die Kartoffel-Kornelkirschen-Schichten in der Auflaufform. Verteile den gebratenen Knoblauch gleichmäßig über die Sauce.

  7. Bedecke die Auflaufform mit Aluminiumfolie und backe das Gratin für etwa 45 Minuten im vorgeheizten Ofen.

  8. Nach 45 Minuten die Aluminiumfolie entfernen und das Gratin weitere 10-15 Minuten backen, bis die Oberseite goldbraun und knusprig ist.

  9. Das Gratin aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

Equipment

Wir nehmen an verschiedenen Partner-Netzwerken teil (Affiliate). Wenn du diesem/n Link(s) folgst und einen Kauf tätigst, erhalten wir eine kleine Provision. Keine Sorge, dadurch wird dein Produkt nicht teurer. Mit einem Kauf unterstützt du uns in der Weiterentwicklung dieser Seite.

Anmerkung

Das Kornelkirschen-Kartoffelgratin mit cremiger Gorgonzola-Sauce ist nun fertig! Guten Appetit!

Schlagwörter: Kornelkirsche, Kartoffelauflauf, Kartoffelgratin, Gorgonzola Sauce
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner