Schnabulieren, was die Natur einem bietet

Zauber des Orients: Lammkebabs mit Berberitzen-Marinade

pinit Galerie anzeigen 6 photos

Eintauchen in die Aromenwelt des Orients – mit Wildkräutern als kulinarischen Wegweiser! Die Berberitze ist nicht nur eine Augenweide in der Natur, sondern auch eine geschmackliche Offenbarung in der Küche. Ihre säuerlich-fruchtigen Noten verleihen jedem Gericht eine exotische Note und machen aus simplen Zutaten ein Festmahl für die Sinne. Diese Lammkebabs, umschmeichelt von einer Berberitzen-Marinade, sind ein Paradebeispiel dafür, wie sich das robuste Aroma des Lamms mit der raffinierten Säure der Berberitze zu einem Tanz der Geschmäcker vereint. Entdecke, wie du mit Berberitzen und weiteren orientalischen Gewürzen ein Mahl kreierst, das die Essenz von Wildkräutern in deiner Küche zelebriert.

Zauber des Orients: Lammkebabs mit Berberitzen-Marinade

Schwierigkeit: Anfänger
Portionen: 2
Beste Saison: Sommer

Für dein Sammelkörbchen:

Cooking Mode Disabled

Für die Kebabs:

Für die Berberitzen-Marinade:

Zum Servieren:

Zubereitung:

  1. Bereite zunächst die Berberitzen-Marinade vor, indem du die eingeweichten Berberitzen mit Zitronensaft, Olivenöl, Honig, Koriander, Zimt, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengst.

  2. In einer weiteren Schüssel gibst du das Lammfleisch hinzu, fügst die Zwiebeln, den Knoblauch, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer bei und mischst alles gut durch.

  3. Übergieße das Lammfleisch mit der Berberitzen-Marinade und stelle sicher, dass jedes Fleischstück gut bedeckt ist. Decke die Schüssel ab und lasse das Fleisch für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen, noch besser über Nacht, damit die Aromen tief einwirken können.

  4. Wenn es Zeit zum Grillen ist, heize deinen Grill vor. Fädle das marinierte Lammfleisch auf Metallspieße oder vorab eingeweichte Holzspieße.

  5. Grill die Lammkebabs bei mittlerer Hitze, bis sie rundherum schön gebräunt sind und das Fleisch deine gewünschte Garstufe erreicht hat – das dauert in der Regel etwa 10 bis 15 Minuten.

  6. Während die Kebabs grillen, bereite die Beilagen vor. Wasche die Minzblätter und stelle sie bereit, erwärme das Fladenbrot leicht und richte den Joghurt oder Joghurtdip an.

  7. Sobald die Lammkebabs fertig sind, lege sie auf eine Servierplatte. Garniere sie mit frischen Minzblättern und serviere sie mit dem warmen Fladenbrot, dem Joghurtdip und den Zitronenspalten.

Anmerkung

Lass dich von diesem Rezept in eine Welt entführen, in der die Berberitze als Star unter den Wildkräutern dein kulinarisches Repertoire bereichert und deinen Gaumen auf eine Reise voller Entdeckungen mitnimmt. Genieße jeden Bissen der Lammkebabs, die nicht nur deinen Hunger stillen, sondern auch deine Seele nähren. Guten Appetit!

Schlagwörter: Lammkebab, Berberitzen-Marinade, Lamm, Kebab, Berberitze
Gespeichert unter

Share it on your social network

Cookie Consent mit Real Cookie Banner